Josef Kunz e.K. und Tochter

365 Tage für Sie telefonisch erreichbar
An den Drei Hasen 6a, 61440 Oberursel
info@pietaet-kunz-oberursel.de

Josef Kunz e.K. und Tochter

365 Tage für Sie telefonisch erreichbar
An den Drei Hasen 6a, 61440 Oberursel
info@pietaet-kunz-oberursel.de

Bestattungsvorsorge

Mit einem Bestattungsvorsorgevertrag bestimmen Sie schon heute, selbst in aller Ruhe, den Rahmen Ihres letzten Abschieds. Niemand denkt gerne an den Tod. Dennoch ist es sinnvoll, sich mit dem Thema „Vorsorge“ frühzeitig zu befassen. Die eigene Vorsorge mit einem Bestattungsvorsorgevertrag bedeutet eine wesentliche Entlastung, weil man selbst und eigenverantwortlich alles im Voraus regeln kann. Ein Bestattungsvorsorgevertrag befreit die hinterbliebenen Angehörigen auch von den Sorgen bezüglich der Organisation der Bestattung.

Der mögliche Umfang einer Bestattungsvorsorge

Auswahl der Bestattungsart

Art des Sargs oder der Urne

Ort und Ablauf der Beisetzung

Ablauf und Ausgestaltung der Trauerfeier

Art und Umfang des Grabschmucks

Auswahl von Erinnerungsschmuck

Finanzielle Absicherung der Bestattung

Emotionale Entlastung

Die Kosten der eigenen Bestattung bereits zu lebzeiten hinterlegen. Ein Trauerfall ist immer ein emotionales und belastendes Ereignis. Oft wünschen wir uns, unsere Familie und unseren Angehörigen den Schmerz und die Last der Entscheidung beim Bestatter zu nehmen. Mit unserer Bestattungsvorsorge haben Sie die Möglichkeit Ihren Liebsten schon zu Lebzeiten die Last der Bestattungsplanung abzunehmen und Ihnen so den Raum für Ihren individuellen Trauerprozess geben.

Finanzielle Entlastung

Ein gutes Gefühl alles geregelt zu haben. Eine Bestattung ist für die Angehörigen nicht nur schmerzhaft sondern auch mit nicht unerheblichen Kosten verbunden. Mit unserer Bestattungsvorsorge haben Sie die Möglichkeit Ihren Liebsten die Last der Bestattungskosten bereits zu Lebzeiten zu nehmen und Ihre eigenen Bestattungswünsche auch finanziell abzusichern.

Häufige Fragen zur Bestattungsvorsorge

Ab welchem Alter ist eine Bestattungsvorsorge sinnvoll?

Ein Bestattungsvorsorge kann in jedem Alter sinnvoll sein. Oft kommt es aber auch vor, dass Eheleute, den eigenen Partner und die Kinder im schlimmsten Fall abgesichert wissen möchten. Dabei spielt neben der finanziellen Entlastung häufig auch die emotionale Entlastung eine wichtige Rolle. Je nach Lebenssituation und persönlicher Einstellung kann es natürlich auch viele andere Gründe geben, sich schon frühzeitig um die eigene Bestattung zu kümmern.

Kann ich meine Bestattungswünsche nicht einfach im Testament hinterlegen?

In den meisten Fällen erfolgt die Testamentseröffnung erst nach der Bestattung. Wünsche die ausschließlich im Testament festgehalten wurden können dann häufiger nicht mehr berücksichtigt werden. Wir empfehlen daher ihre Bestattungswünsche in einem Bestattungsvorsorgevertrag zu fixieren. Ein solcher Vertrag ist rechtsverbindlich über den Tod hinaus. Natürlich kann der Vorsorgende zu Lebzeiten jederzeit Änderungen vornehmen.

Wer entscheidet über meine Bestattung, wenn ich keine Vorsorge habe?

Wenn Sie keinen Vorsorgevertrag abgeschlossen haben, entscheiden in der Regel der oder die bestattungspflichtigen Angehörigen über den Ablauf ihrer Bestattung. Sollten Sie keine Angehörigen mehr haben, ist das Ordnungsamt für die Beauftragung der Bestattung zuständig.

Wir bieten Ihnen eine kostenlose und unverbindliche Vorsorgeberatung. Sprechen Sie uns einfach an.

Gerne vereinbaren wir einen Termin mit Ihnen: Tel. (0 61 71) 5 18 23 – E-Mail: info@pietaet-kunz-oberursel.de

Das Markenzeichen der Bestatter

Unsere Partner....

Kuratorium Deutsche Bestattungskultur GmbH

Bestattungskalender Oberursel

Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG

Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG

Kuratorium Deutsche Bestattungskultur GmbH

Das Markenzeichen der Bestatter

Routenplaner

Bestattungskalender Oberursel