Josef Kunz e.K. und Tochter

365 Tage für Sie telefonisch erreichbar
An den Drei Hasen 6a, 61440 Oberursel
info@pietaet-kunz-oberursel.de

Es werden folgende Unterlagen bei einem Sterbefall benötigt

Für die Beurkundung des Sterbefalls beim zuständigen Standesamt benötigen wir einige Unterlagen von Ihnen. Neben dem vom Arzt ausgefüllten Totenschein und dem Personalausweis, brauchen wir abhängig vom Personenstand des Verstorbenen folgende weitere Dokumente. Sollten die Urkunden nicht auffindbar sein, übernimmt unsere Pietät für Sie die Neubeantragung der für die Beurkunden geforderten Dokumente.

Für ledige: standesamtliche Geburtsurkunde.

Für verheiratete: standesamtliche Heiratsurkunde.

Für verwitwete: standesamtliche Heiratsurkunde und Sterbeurkunde des Ehegatten.

Für geschiedene: Heiratsurkunde und Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk oder Familienbuch mit Scheidungseintrag.

Eheschließung im Ausland: Heiratsurkunde im Original mit beglaubigter Übersetzung; sofern ein Ehepartner im Ausland geboren ist, wird auch die Geburtsurkunde im Original und die beglaubigte Übersetzung benötigt.

Die Willenserklärung für eine eventuelle Feuerbestattung.

Die handschriftliche Willenserklärung für eine eventuelle Seebestattung.

Original-Policen der Sterbegeld- oder Lebensversicherung.

Bei vorhandenem Testament Hinterlegungsschein des Amtsgerichts oder handschriftliches Testament Aufbewahrungsort.

Gültiger Personalausweiß

Bei vorhandener Grabstätte den Friedhofsnachweis.

Rentenanpassungsbescheid für die Benachrichtigung der Postrentenstelle, Betriebsrente, Krankenkasse, GEZ usw.

Es werden folgende Unterlagen bei einem Sterbefall benötigt

Für die Beurkundung des Sterbefalls beim zuständigen Standesamt benötigen wir einige Unterlagen von Ihnen. Neben dem vom Arzt ausgefüllten Totenschein und dem Personalausweis, brauchen wir abhängig vom Personenstand des Verstorbenen folgende weitere Dokumente. Sollten die Urkunden nicht auffindbar sein, übernimmt unsere Pietät für Sie die Neubeantragung der für die Beurkunden geforderten Dokumente.

  • Für Ledige: standesamtliche Geburtsurkunde.
  • Für Verheiratete: standesamtliche Heiratsurkunde.
  • Für Verwitwete:standesamtliche Heiratsurkunde und Sterbeurkunde des Ehegatten.
  • Für Geschiedene: Heiratsurkunde und Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk oder Familienbuch mit Scheidungseintrag.
  • Eheschließung im Ausland: Heiratsurkunde im Original mit beglaubigter Übersetzung; sofern ein Ehepartner im Ausland geboren ist, wird auch die Geburtsurkunde im Original und die beglaubigte Übersetzung benötigt.

  • Die Willenserklärung für eine eventuelle Feuerbestattung.
  • Die handschriftliche Willenserklärung für eine eventuelle Seebestattung.
  • Original-Policen der Sterbegeld- oder Lebensversicherung.
  • Bei vorhandenem Testament Hinterlegungsschein des Amtsgerichts oder handschriftlichesTestament Aufbewahrungsort.
  • Gültiger Personalausweiß
  • Bei vorhandener Grabstätte den Friedhofsnachweis.
  • Rentenanpassungsbescheid für die Benachrichtigung der Postrentenstelle, Betriebsrente, Krankenkasse, GEZ usw.

Das Markenzeichen der Bestatter

Kuratorium Deutsche Bestattungskultur GmbH

Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG

Routenplaner

Bestattungskalender Oberursel

Kuratorium Deutsche

Bestattungskultur GmbH

Das Markenzeichen

der Bestatter

24 Stunden, 365 Tage im Jahr
Tag- und Nacht, Sonn- und
Feiertagsdienst.
Tel. (0 61 71) 5 18 23

Deutsche

 Bestattungsvorsorge

Treuhand AG

Bestattungskalender Oberursel

Routenplaner

Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG

Kuratorium Deutsche Bestattungskultur GmbH

Das Markenzeichen der Bestatter

Routenplaner

Bestattungskalender Oberursel

24 Stunden,
365 Tage im Jahr
Tag- und Nacht,
Sonn- und
Feiertagsdienst.
Tel. (0 61 71) 5 18 23